Wertschöpfungs-CANVAS


Wertschöpfungs-CANVAS

Veränderungsprojekte erfolgreich managen

Für Veränderungsprojekte ist die Formierung eines Teams, in dem vertrauensvoll und fokussiert zusammengearbeitet wird, ein entscheidender Erfolgsfaktor. Um diesen Teamentwicklungsprozess zu fördern und damit um Veränderungsprozesse erfolgreicher zu managen, wurde die Wertschöpfungs-CANVAS entwickelt.

Auf der Wertschöpfungs-CANVAS sind die zentralen Dimensionen eines Veränderungsprozesses logisch strukturiert. Die CANVAS ist eine ideale Kommunikations-Plattform, um alle Stakeholder in den Gestaltungsprozess mit einzubeziehen und eine co-kreative, vertrauensvolle Zusammenarbeit zu fördern. Die Meta-Perspektive auf den Veränderungsprozess führt zu mehr Klarheit und zu einer einheitlichen Sichtweise auf die erfolgsrelevanten Stellhebel. So können Engpässe früh erkannt, gemeinsam abgestellt und die Ressourcen optimal genutzt werden. Durch die bessere Abstimmung und Optimierung der Prozesse wird Zeit gespart, werden Fehler reduziert und Verzögerungen sowie Konflikte vermieden. Das Projekt kann somit schneller, professioneller und mit höherer Wertschöpfung abgeschlossen werden.

WERTSCHÖPFUNG

Die Methodik ist konsequent auf die zu erzielende Wertschöpfung einer Veränderung ausgerichtet:

  • Gemeinsamer Fokus innerhalb des interdisziplinären Teams
  • Klarheit über die Prozesse, Entscheidungen und Ziele
  • Ausrichtung der Ressourcen auf die Wertschöpfungsprozesse
  • Transparenz der Wertschöpfungskette bis zum Kunden
  • Motivation zur co-kreativen Zusammenarbeit

PROBLEMLÖSUNG

Mit der Methodik lösen Sie die Kernprobleme, die sehr häufig bei Veränderungsprozessen entstehen:

  • Widerstände gegen die Veränderung, durch
    unterschiedliche Interessen und Nichteinbeziehung in Entscheidungen.
  • Zeit- und Ressourcenverschwendung durch nicht abgestimmte Prozesse.
  • Verzögerungen, bis alle Mitarbeiter vom Nutzen der Veränderung überzeugt sind.

EINSATZBEREICHE

Veränderungsprojekte auf Team-, Abteilungs- und Unternehmensebene, z.B.:

  • Neue ambitionierte Ziele
  • Änderung der Strategie
  • Implementierung neuer Systeme
  • Einführung agiler Methoden und Tools
  • Entwicklung innovativer Produkte
  • Agile Transition des Unternehmens
  • Digitalisierung des Business Modells
  • Umsetzung eines neuen Business Modells (Business Development  oder Startup)

Die drei Phasen des Veränderungsprozesses

1. Partizipative Gestaltung

  • Mehr Expertisen und Ideen
  • Neue Perspektiven
  • Kongruenter Lösungsansatz
  • Mehr Vertrauen für die Veränderung
  • Mehr Wertschätzung durch Einbeziehung
  • Mehr Motivation und Initiative
  • Verbindlichere Commitments

2. Fokussierte Umsetzung

  • Mehr Klarheit über die Wertschöpfungsprozesse
  • Bessere Abstimmung durch co-kreative Teamarbeit
  • Verbesserung der Kompetenzen
  • Mehr Selbstorganisation zur Führung und Optimierung der Prozesse
  • Effizientere Ressourcennutzung

3. Ausbalancierte Wertschöpfung

  • Erfüllung der Kundenwünsche
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • Hohe Wirtschaftlichkeit
  • Erreichung der Projektziele
  • Erreichung der Teamziele
  • Erreichung persönlicher Ziele (zum Teil bereits während des Veränderungsprozesses)

Kurzpräsentation der CANVAS

Methodik – Vorteile – Anwendungsbereiche – Nutzen

KLARHEIT

Partizipieren Sie das Team und schaffen Sie Klarheit über die relevanten Prozesse und deren Wirkungszusammenhänge

FOKUS

Fokussieren Sie Ihr Team auf die entscheidenden Kriterien zur Wertschöpfung auf Basis klarer Commitments

KOLLABORATION

Setzen Sie auf agile Methoden zur co-kreativen Zusammenarbeit und für mehr Eigeninitiative zur Optimierung der Prozesse

WERTSCHÖPFUNG

Erhöhen Sie kontinuierlich die Wertschöpfung für alle Stakeholder: Kunden, Unternehmen und Teams